Fett in Trockenmasse

Was bedeutet Fett in Trockenmasse?

Käse besteht aus Trockenmasse (=die festen Bestandteile wie Eiweiß, Fett, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente) und Feuchtigkeit. Durch die Reifung und Lagerung verliert Käse an Feuchtigkeit, Trockenmasse bleibt nahezu
konstant. Der absolute Fettgehalt verändert sich (Käse wird fetter). Darum schreibt der Gesetzgeber die Angabe Fett in Trockenmasse (F. i. Tr.) vor.

Die Berechnung

Faustregel zur Berechnung des Fettgehalts:
Fett i. Tr. : 2 = ca. absoluter Fettgehalt

genauere Faustregeln:
Fett. i. Tr. x 0,3 - bei Frischkäse (30 % Fett i. Tr.)
Fett. i. Tr. x 0,4 - bei Weichkäse (40 % Fett i. Tr.)
Fett. i. Tr. x 0,5 - bei Schnittkäse (50 % Fett i. Tr.)
Fett. i. Tr. x 0,6 - bei Hartkäse (60 % Fett i. Tr.)



Der genaue absolute Fettgehalt kann nur dann errechnet werden, wenn die Trockenmasse bekannt ist.


Beispiel: Emmentaler hat mind. 62 % Trockenmasse und 45 % Fett in Trockenmasse: 62 x 45/100 = 27,9 g


D. h. 100 g Emmentaler mit 45 % Fett i. Tr. enthält ca. 28 g Fett absolut