Käse-Fisch Quiche

Zutaten

300 g TK-Blätterteig
4 kleine, gekochte Kartoffeln
250 g pochiertes Rotbarschfilet
3 Frühlingszwiebeln
150 g geriebener Rüblikäse
250 g Tiefseegarnelen
200 g Sauerrahm
3 EL Sahne
2 Eier
2 EL feingehackte Kräuter
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Als Erstes den Boden einer mit Wasser besprengten Springform (26-28 cm) mit Blätterteig auslegen, dabei einen 3 cm hohen Rand formen und den Blätterteigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

2. Anschließend die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, das Rotbarschfilet würfeln und die Frühlingszwiebeln schräg in Ringe schneiden. Danach die Kartoffelscheiben auf dem Blätterteigboden verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Rüblikäse bestreuen. Dann das Fischfilet, die Tiefseegarnelen und die Frühlingszwiebeln gleichmäßig darauf verteilen und den  restlichen Rüblikäse dazwischen streuen. Anschließend den Sauerrahm mit den übrigen Zutaten verrühren und darüber gießen.

3. Als Letztes im auf 225 °C vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Min. überbacken. Danach aus dem Ofen nehmen und auf vier dekorativen Schalen anrichten.

Guten Appetit!

» Käse-Fisch Quiche (PDF-Druckansicht)


Bildrechte: Landesvereinigung der bayr. Milchwirtschaft